Rollenspielchronik: 97. Kapitel, 108. Spieltag

Eisenmine und Steinbruch

Eisenmine und Steinbruch

17. und 18. Februar

Wir wollen sehen, wie es Mandeline geht, die mit ihrem Mann und ihrem kleinen Kind mit unserer Empfehlung von Kleck nach Mogrest gekommen ist. Wir erfahren, dass die Familie bei den Holzfällern in der Nähe der Eisenmine wohnen soll, und machen uns auf den Weg. Gegen Abend begegnen wir den Zwergen. Sie haben die Inspektion abgeschlossen. Es gibt mehrere vielversprechende Erzadern, die sie den Minearbeitern gezeigt haben. Wir schlagen gemeinsam das Nachtlager auf. Zworrk und Hrannek werden sich nun um die Instandsetzung der Geheimgänge in der Burg kümmern. Wenn Re Tsie einen Vorarbeiter gefunden hat, soll der Steinbruch in Betrieb genommen werden.

19. bis 22. Februar

Abends nähern wir uns der Mine. Die Bewohner sind offensichtlich mit der Arbeit der Zwerge zufrieden, denn die Mine wirft jetzt schon das Zehnfache ab! Wir fragen nach dem Holzfäller, seiner Frau und dem Kind. Zufällig ist der Gesuchte gerade in der Siedlung, um Tauschhandel zu treiben. Sein Name ist Erbog. Er trägt eine große, beidhändige Axt und hat einige Felle von Wölfen und Bären dabei. Wir setzen unsere Überredungskunst ein, damit Erbog uns mit zu sich nach Hause nimmt.
Um die Holzfällerhütte herum ist der Wald gerodet worden, damit Kartoffeln und anderes Gemüse angebaut werden können. Dem Kind geht es gut. Das Mädchen heißt Linde und kann inzwischen laufen. Wir essen zusammen und verbringen die Nacht bei der Familie von Mandeline. Dann reiten wir zurück nach Mogrest

23. Februar

Heute ist Rasttag. Wir sprechen mit den Zwergen über den geheimen Umbau. Der anfallende Abraum soll unauffällig in die wilden Gänge beim Geheimgang zum Schrein von Mog verfüllt werden. Vielleicht muss der Zugang zum Keller der Geheimhaltung wegen ein Weile gesperrt werden. Der Granit aus dem Steinbruch soll für den Bau von Türmen und Mauern verwendet und der Ausbau des Palisadenwalls fortgesetzt werden.
In der Hauptstadt Keond lassen wir uns zur Zeit der Krönung Zimmer reservieren, auch für Re Tsie und unsere sechs Söldner. Wurrtsi wird während der Krönung als stellvertretender Hofmarschall auf Mogrest bleiben.

Nächstes Kapitel